Wohnbauförderung
durch das Land Steiermark

Alle Objekte die derzeit durch uns errichtet werden oder in Planung sind, werden mit Mitteln der Wohnbauförderung 1993 gefördert. Das bedeutet, dass die Objekte durch Kapitalmarktdarlehen vom Land Steiermark gefördert werden.

Geförderte Wohnungen dürfen gesetzlich nur an jene Personen vermietet werden, die die Kriterien zur Förderungswürdigkeit erfüllen. Voraussetzung zum Erhalt einer geförderten Wohnung ist eine Anmeldung bei einer gemeinnützigen Bauvereinigung oder eine Vormerkung im zuständigen Gemeindeamt. Die Einkommensobergrenzen (netto jährlich) sind bei Mietkaufwohnungen: 1 Person € 40.800,- und bei 2 Personen € 61.200.-. Für jede weitere Person erhöht sich die Einkommensgrenze um je € 5.400,-.

Gemäß Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetz § 15b hat der Mieter/Nutzungsberechtigte nach insgesamt fünfjähriger Mietdauer (gerechnet ab erstmaligem Bezug) Anspruch auf Übertragung der Mietwohnung in das Wohnungseigentum, wenn die Wohnung unter Zuhilfenahme öffentlicher Mittel errichtet wurde, die Förderung noch aufrecht ist und neben dem monatlichen Entgelt auch Eigenmittel für die Grund-und Baukosten eingehoben wurden. 

Dieses vom Land Steiermark geförderte Modell „Mietkauf“ bietet Ihnen die perfekte Möglichkeit, auf unbestimmte Zeit „nur auf Miete“ zu wohnen oder den Wohnraum nach zehn Jahren fix zu erwerben. 

Weitere Informationen zur Wohnbauförderung finden Sie beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung unter:

http://www.wohnbau.steiermark.at/cms/ziel/113383956/DE/

 

 

Die Frohnleitner

Gemeinnütziges Steirisches Wohnungsunternehmen GesmbH

Mayr-Melnhof Straße 10
8130 Frohnleiten, Österreich
T:  +43 3126 5095-0
E:  office@frohnleitner.at

 

Bürozeiten

Montag bis Freitag
8.00 – 12.00 Uhr    

und                                                                                                                          

Montag und Mittwoch
13.00 – 16.00 Uhr

 

 

(c) 2020 Die Frohnleitner, Gemeinnütziges Steirisches Wohnungsunternehmen GmbH
x